Flatcoated Retriever

... aus dem Osten Holsteins

 

Familientreffen

im Hause

 

 

14. September 2019

Heute gab es bei bestem Wetter ein Familientreffen auf dem Hof meines Cousins und seiner Familie. Wir konnten zunächst nach Herzenslust auf den Wiesen herumtollen und haben dann mit den kleinen Vierbeinern bei den etwas größeren Vierbeinern, den Schwarzbunten, eingeschaut. Das war für einige eine ganz neue Erfahrung.
Aus dem D-Wurf waren natürlich Detje sowie ihr Bruder Chummy gekommen,
aus dem E-Wurf waren Enne und Boston dabei und vom F-Wurf
waren von den 7 Welpen 5 erschienen: Frekja, Ylvi, Fjonne, Fiete und Otto.
Außerdem haben uns noch der Papa des F-Wurfes Basko, sein Sohn und damit Halbbruder der F's Vicco und der Halbbruder von Basko und somit der Onkel der F's Dusty besucht,
Chummy hat seine Rudelpartnerin Venny und Otto seine Rudelparnerin Stella mitgebracht. Somit haben sich eine ganze Menge Flats eingefunden und wir Menschen hatten
viel Spaß mit den Hunden bei ein paar kleinen Spielen.

Im Anschluss gab es dann wieder sehr nette und anregende Gespräche im Hause
"aus dem Osten Holsteins". Es hat uns sehr viel Spaß gemacht euch alle hier wieder zu sehen
und vor allem zu sehen, wie sich eure kleinen Racker entwickelt haben.


   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

 

Hier noch ein paar Gruppenaufnahmen:

   

   

   

 

 

 

 

 

29.September 2018

Wir hatten heute ein kleines feines Treffen in Hankensbüttel bei Emmis
Menschen im Revier. Wir konnten eine Trainingseinheit am See, in einem
Wäldchen und einem ehemaligen Kiesgelände bei schönstem Wetter durchführen.
Es hat Emmi, Enne, Detje, Chummy (Deik) und Cooper sowie Venny,
der Flatfreundin von Chummy, unheimlich viel Spaß gemacht, verschiedene
Aufgaben aus der Dummyarbeit zu erledigen.
Im Anschluss konnte sogar noch eine beschossene Ente aus dem See
apportiert werden, was Cooper, Detje und Enne vormachten und Emmi
auf Anhieb den anderen nachmachte. 
Vielen Dank noch einmal an Emmis Menschen für die tolle Möglichkeit,
bei euch so einen tollen Tag zu verleben. Das macht Lust auf eine Wiederholung!

Hier ein paar Eindrücke:

   

   

 

 

21. April 2018

Fast genau ein Jahr ist es her, dass wir das letzte Treffen hatten.
Heute war es wieder einmal soweit. Der zweite Geburtstag des E-Wurfes,
der neunte Geburtstag des C-Wurfes und der elfte Geburtstag des B-Wurfes
wurden nachgefeiert. Der D-Wurf ist im Oktober bereits 5 geworden,
auch der wurde natürlich gefeiert.
Nachdem Nike im Oktober leider gegangen ist, gibt es aus dem A-Wurf
leider keinen "... aus dem Osten Holsteiner" mehr.

Wir waren zwar nur eine kleine Runde, aber unseren Spaß hatten
wir bei dem tollen Wetter allemal.
Vertreten waren aus dem D-Wurf Detje und Chummy (Deik)
und aus dem E-Wurf Emmi, Elsa, Enne (also alle Damen)
sowie die Herren Boston, Vitus, Jonte.
Einziger schwarzer Flat auf der Feier war
Chummys Rudelkameradin Venny.

Ein gemeinsamer Spaziergang wurde unterbrochen durch
eine Modenschau und ein paar kleine Aufgaben für Hund und Halter.
Hier seht ihr ein paar Eindrücke von dem Tag:

Treffen im Garten Erklärung auf der Wiese ... alles klar Venny und Chummy?
Vorbereitungen für die Modenschau Enne und Vitus sind fast fertig. Emmi wartet auf ihren Auftritt.
Boston ist bereit für den Laufsteg. Elsa ganz hübsch Vitus zum Thema "Winter"
Thema "Regen" von Enne Elsa in ihrem Element zum Thema "Hip" Emmi präsentiert den "Strand"
Boston versucht sich beim "Segeln" Chummy präsentiert auch den "Winter" Jonte ist auch ganz "hip"
Detje zeigt ebenfalls das "Segeln" Venny auch am "Strand" Nach der Modenschau ...
... ein entspannendes Bad. Und auf zum nächsten Streich: Jonte, Enne & Detje,
Boston & Vitus, Emmi, Venny & Chummy.
Jonte, Vitus, Boston,
Enne, Detje, Emmi,
Venny, Elsa und noch einmal Elsa,
sowie Chummy auf dem Baumstamm. Überblick von oben ... Links wird gearbeitet, der Rest schaut zu.
Jonte, Enne, Elsa, Boston & Detje Jonte, Chummy, Enne, Elsa, Emmi, Detje, Boston, Vitus & Venny Jonte, Enne, Elsa, Emmi, Detje, Boston, Vitus zurück im Garten.

Es war ein toller Tag mit euch und es hat sehr viel Spaß gemacht.
Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

 



22. April 2017

Wir haben den ersten Geburtstag der E's,
den achten Geburtstag der C's
und den zehnten Geburtstag der B's nachgefeiert.
Mitgefeiert haben:
Nike aus dem A-WurfTomy aus dem B-Wurf,
leider keiner aus dem C-Wurf, Chummy und Detje aus dem D-Wurf
und Elsa, Vitus, Titus, Emil, Jonte und Enne aus dem E-Wurf.


Auf dem Weg zur obigen Wiese mussten die Teilnehmer
in zwei Gruppen ein paar Fragen beantworten und Aufgaben erfüllen.
Die Gruppe mit Nike, Emil, Elsa, Detje, und Jonte sieht man hier
beim Fototermin, beim Kuscheln und beim Spaßbild:

   

Die gleichen Bilder von der zweiten Gruppe mit Enne, Tomy, Vitus, Titus, Venny und Chummy:

   

Die Hunde apportierten ein paar Alltagsgegenstände und die Besitzer mussten
zeigen, dass sie den Geschmack ihrer Hunde kennen, indem sie vorhersagen
sollten, ob sie Banane, Wurzel, Kohlrabi oder Salatblatt essen würden
und wenn ja in welcher Reihenfolge. Es zeigten sich unterschiedliche Geschmäcker.

Auf der Wiese wurden noch ein paar Einzelaufgaben erledigt.
Chummy lief durch ein Spalier und seine Rudelpartnerin Venny apportierte ein Ei im Beutel:

   

Ein Hund sollte über eine Person "Bockspringen", was Elsa und Emil versuchten
und Jonte schließlich zeigte.

   
 

   

 

   

Emil tunnelte einige Menschen:

   

Leider zeigte sich der Tag nicht immer von seiner schönsten Wetterseite und wir haben ab und zu
einen Schauer abbekommen, aber wir hatten dennoch großen Spaß mit euch allen.

 

 

21. Januar 2017

Zu Beginn des neuen Jahres haben wir uns zu einem
Familientreffen in Eutin zusammengefunden.
Aus dem A-Wurf ist leider nur noch Nike da, die bei dem Treffen dabei war.
Aus dem B-Wurf sind Lucy, Tomy und Bosse nach Eutin gekommen.
Der C-Wurf war mit keinem Hund vertreten, vom D-Wurf sind
Chummy und Detje dabei gewesen und aus dem E-Wurf
waren Elsa, Ecky, Jonte und Enne mit von der Partie.
Zusätzlich hat Chummy noch seine kleine 5 Monate alte
Rudelkameradin Venny mitgebracht.

Wir haben tolles Wetter erwischt und haben nach einem
kurzen Spaziergang auf einer Wiese ein paar Spiele gespielt.

Hier ist freies Toben angesagt.
     
  ... und hier gibt es ...  
     
verschiedene kleine Spiele ;)
     
 
Dies sind alle Hunde mit ihren Menschen.   Hier sind alle Hunde.
Der B- und A-Wurf
mit Bosse, Lucy,

 
Nike und Tomy.
     
Detje, Nike und Chummy Detje und Chummy Detje, Chummy und Venny.
Ecky, Jonte, Enne und Elsa Ecky, Enne, Jonte, Detje, Elsa Ecky, Jonte, Enne, Elsa


 

 

 

1. November 2015

Am 1.11.2015 haben wir uns mit insgesamt 15 Flatcoated und 1 Golden Retriever
in Eutin getroffen, um den 10. Geburtstag des A-Wurfes und
den 3. Geburtstag des D-Wurfes nachzufeiern. 

Aus dem A-Wurf waren Skrollan, Buddy und Nike gekommen,
der B-Wurf war durch Lucy, Birka und Tomy vertreten,
vom C-Wurf waren Jella, Ciwi und Cjolle zugegen
und der D-Wurf war mit Fine, Chummy und Detje vollständig erschienen.

Birka hatte mit ihren beiden Töchtern Gustel und Lissi, die somit Enkeltöchter
von unserer Smilla sind, Verstärkung mitgebracht. Zudem hatte sie die
Tochter von Gustel, Lotte, dabei, die also eine Urenkelin von Smilla ist.
Der einzige Golden Retriever war die Rudelpartnerin von Jella, Julie.

In zwei Gruppen haben wir zunächst eine ganz klassische Schnitzeljagd durchgeführt.
Freilich nur für die Menschen hat die erste Gruppe kleine Hinweisschilder im Wald versteckt.
Die Hunde hätten die Spur ohne Probleme sicherlich sofort gefunden.
Nachdem sich beide Gruppen glücklicherweise auf einer Wiese
wiedergefunden haben, wurden dort bei schönstem Wetter ein paar
Staffelspiele zur Belustigung von Mensch und Tier gespielt.
Abgerundet wurde der Tag bei einem gemeinsamen Sit-In im Hause Siebrecht.

Es war wieder sehr schön, die mittlerweile großen Kinder und Enkelkinder von Smilla
sowie die Kinder von Lotte mit ihren Besitzern zu treffen.

 

 

 

 

 

29. März 2015

Der C-Wurf ist 6 Jahre alt geworden und wir haben gemeinsam
mit dem B-Wurf, der am 12. März 8 Jahre geworden ist,
ein wenig gefeiert.
Leider konnten nur ganz wenige der "... Holsteiner" kommen.
Sie haben wohl geahnt, dass das Wetter bescheiden war.
Wir haben uns aber nicht schrecken lassen und hatten
bei ein wenig Regen und kleinen Spielen Spaß im Wald.
Aus dem C-Wurf waren Cilla und Cjolle gekommen,
den B-Wurf vertrat nur Tomy.
Aufgefüllt haben die Veranstaltung Nike aus dem A-Wurf
sowie Fine und Detje aus dem D-Wurf.

 

Hier die sechs bei einer kleinen Pause:

  

Die Herren Cjolle (ganz links) und Tomy (ganz rechts) rahmen die Damen ein.
Von links nach rechts weiter: Cilla, Fine, Detje, Nike.

 

 

 

 

Am Nikolaustag 2014...

... haben wir einen Strandspaziergang mit dem A- und dem D-Wurf
unternommen, um den 9. und den 2. Geburtstag dieser Würfe nachzufeiern.
Vom A-Wurf waren Buddy, Skrollan und Nike dabei, Joscha konnte seine
Schwestern leider nicht unterstützen.
Der D-Wurf wurde durch Chummy und Detje vertreten, hier fehlte Fine.
Außerdem haben uns Dana und Jack von unserer Welpennanny Ulla begleitet.
Schließlich wollte sie doch einmal wieder sehen,
was aus den kleinen Würmchen geworden ist.

     

Wir haben einen schönen Tag erwischt und hatten den Strand trotzdem fast für uns,
so dass sich die Hunde nach Lust und Laune am und im Wasser austoben konnten.

 

 

 

Kurz nach Ostern 2014 wollten wir uns mit allen Nachkommen von Smilla treffen und ein wenig
feiern. Es konnten leider nicht viele zum Treffen kommen, aber mit den wenigen
hatten wir viel Spaß. Zunächst sind wir zu einem Spaziergang durch Wald und Wiesen
aufgebrochen. Hier sieht man erste Kontaktaufnahmen von Mensch und Hund
kurz vor dem Marsch:

  

  

Und dann ging es los durch die Wiesen ...
  

  

und durch den Wald...

  

Schließlich trafen wir uns auf einer Wiese, wo eine kleine Pause eingelegt wurde.

  
  
  

Aber schon sollte es weiter gehen, nachdem die "Einsatzleitung"
eine letzte Besprechung durchgeführt hatte,


sollten in 4 Teams verschiedene Aufgaben erfüllt werden.
Eine Aufgabe bestand darin, ein Gruppenfoto zu erstellen:

 

Zu dieser Gruppe gehörten Tomy (Balu a.d.Osten Holsteins), Fine (Delfine a.d.O.H.), sowie Jella (Cjella a.d.O.H.) mit Julie (Zweitgoldenhündin im Hause Cjellas).
Diese Gruppe hatte offensichtlich Spaß am Fotografieren. Sie wurde gebildet von Johann (er war als Vertreter für Brasmus-Sian von den Bestthorritzen gekommen, der leider nicht mehr dabei sein konnte - Johann ist ein Enkel von Brasmus, der Papa unseres B-Wurfes war), Detje a.d.O.H., Nike (Anike a.d.O.H.) und Cjolle a.d.O.H.
Diese Gruppe wurde vertreten von Lotte (Carlotte a.d.O.H.), ihrem Papa Ilon-Sian von den Bestthorritzen, Smartha-Ansi von den Bestthorritzen (Smarthas Oma Cleene ist die Tante von unserem A-Wurf - somit ist Smartha eng verwandt) und Jack (Labrador-...-Mix; seine Besitzerin ist unsere Welpennanny).
Und in dieser Gruppe waren Dana (Schäferhund-...-Mix; Zweithündin unserer Welpennanny), Bosse a.d.O.H., Fire (Zweitflathündin zu Bosse) und Lucy (Bette Lucy a.d.O.H.).

In einer anderen Aufgaben sollte von den Hunden ein Dummy apportiert werden,
das hinter einem Graben in der Nähe eines Hütchens lag. Hier gab es dann schon
mal eine Verwechslung ..... ;)

 

Johann auf Abwegen ...  
Na also, Johann, geht doch ...
Cjolle freut sich über den Fotografen ... ... und wundert sich über dieses merkwürdige Etwas.
Nike und Detje
Nike liefert bei Jarne ab.
Cjella am Ziel ... ... Fine auf dem Rückweg

Hier strömen die Gruppen wieder zusammen, um einen neuen


Auftrag zu erhalten. Zum Beispiel denjenigen, dass die Hunde
aus einem abgesteckten Bereich Alltagsgegenstände apportieren sollen.

Fire, Bosse, Dana und Lucy ... ... warten auf ihren Einsatz
Tomy kommt nach getaner Arbeit zurück ... ... und hatte offensichtlich Spaß.
Fine möchte wohl zur nächsten Aufgabe ... wann kommst du, Frauchen???
Jarne und Nike warten auf den Rest der Truppe. Da kommen ja schon Johann und Cjolle.
Cjolle bringt die fehlenden Zweibeiner mit.
Was ist hier zu tun? Nike apportiert einen Schwamm,

Cjolle nimmt einen Judogürtel mit, apportieren ist das wohl nicht ... ;)

Johann einen Lappen,  
  ... von Detje kommt ein Knieschoner,

Johann arbeitet, die Damen beobachten und Cjolle leckt Gesichter ab.

Nike bringt Jarne einen Plastikdeckel.  

Johann hat einen Behälter für Eiswürfel gefunden ...

  ... und Cjolle einen Surfhandschuh.

und Nike bringt einen Entkalkungsball für die Waschmaschine mit.

Detje hat einen Schuh gefunden,  
Johann apportiert ein Geschirrhandtuch ... ... und Cjolle einen Plüschelch.

Was die Leute so alles verlieren auf der Wiese ......

Für die letzte Aufgabe musste der Auftrag zunächst aus einem Baum
gefischt werden. Dazu musste man ein wenig klettern.


An den markierten Punkten hängen ein paar Tüten,
  eine davon hat Joachim erwischt.

 

 
Nachdem alles erledigt ist, nimmt Lotte ein Erfrischungsbad ;)

Wir haben tolles Wetter erwischt und konnten den Tag zu Hause
beim Grillen ausklingen lassen. Es hat uns viel Spaß mit euch gemacht!!!


 

 

Am 7. April 2013 haben wir den Geburtstag des B-Wurfes vom 12. März
und den Geburstag des C-Wurfes vom 29. März nachgefeiert.
Es waren zusätzlich die Kinder von Lotte (D-Wurf), 
Lottes Papa (also der Opa des D-Wurfes) und die Zweithunde dazu gekommen.

Damit waren wir eine lustige Schar von 
drei A's: (A)Nike, (A)Skrollan und (Alva)Buddy,
zwei B's: (Bille)Smilla und Bosse,
zwei C's: (Car)Lotte und Carlo mit Papa Ilon sowie
drei D's: (Del)Fine, Detje und (Deik)Chummy.
Bei einem kurzen Spaziergang waren alle dabei.

Lotte und Fine auf Nike   Buddy, Nike, Detje, Lotte, Fine:

viele Menschen, ein paar Hunde...

  viel Schnee im April  
Detje und Fine   Bosse, Chummy mit Jarne, Skrollan, Nike
  Chummy, Skrollan, Buddy, Nike, Detje    
     
    Merle mit Detje

Was hast du da entdeckt, Fine?

  Jarne und Chummy  
     
hinten: Smilla, Bosse, Buddy Chummy: "Hallo, hier komme ich!"  
vorn: Chummy, Nike, Detje, Lotte, Fine   die drei kleinen D's gehen schon nach Hause
  hier nochmal alle:  
   
  Smilla, Bosse, Buddy, Chummy, Skrollan, Nike, Detje, Fine, Lotte, Carlo  

Auf dem weiteren Spaziergang wurden noch ein paar Dummys gesucht und gefunden:

Smilla und Lotte machen den Anfang
     
Smilla bei der Arbeit...
Und was machen wir jetzt?    
     
     
     
Smillas "kleine" Schwester Lotte
macht es nach
:
     
     
     
Gefolgt von Buddy und Nike
     
Buddy apportiert ...
   
     
     
     
... wie auch ihre Wurfschwester Nike
 
     
     
     
Ilon und Skrollan
arbeiten zusammen
     
Hier arbeitet Ilon
 
     
     
     
im Anschluss ist Skrollan
an der Reihe

 
     
     
     
Bosse sucht mit Smilla,
die ein zweites Mal arbeitet
     
Bosse bei der Arbeit:
     
     
     
Smilla noch einmal in Aktion...
Das macht Spaß!

 

... und es wurden ein paar Fotos gemacht ...

Ilon und Carlo lecken Nike die Ohren

Lotte, Bosse und Buddy Ilon, Lotte, Bosse, Buddy, Nike, Skrollan, Carlo  
     
  Ilon mit Tochter Lotte  

Ilon, Lotte, Bosse, Buddy, Nike

Ilon, Lotte, Bosse, Buddy, Nike, Skrollan, Smilla, Carlo

     

Ilon, Lotte, Bosse, Buddy, Nike

Smilla und Lotte verstehen sich gut

    Ilon und Lotte
     
  Nach dem aufregenden Spaziergang wieder zurück:  

Buddy, Detje, Chummy, Nike

Detje und Chummy    

 


 

 

2. Oktober 2011

Der A-Wurf hat Geburtstag. 6 Jahre sind die A's heute geworden.

Kinder, wie die Zeit vergeht!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

 

Wir haben uns mit allen 3 Würfen getroffen, um den 9. Geburtstag von Smilla

und den 6. Geburtstag vom A-Wurf zu feiern.

Es hatten an diesem langen Wochenende leider nicht allzu viele Hunde bzw. ihre Besitzer Zeit,

aber wir hatten eine tolle Feier bei super Wetter und einer schönen Wanderung mit

"Arbeitseinlagen" im Wald.

 

    

 

 

 

 

2. Oktober 2010

Heute hat der A-Wurf 5. Geburtstag. Wir haben das mit einem Familientreffen für alle drei Würfe gefeiert.

Für die Hunde gab es zwar nicht Kaffee und Kuchen, aber die Schnitzeljagd haben die Vierbeiner

mit ihrem Zweibeinern alle erfolgreich absolviert. Nach getaner Arbeit waren alle wieder wohlbehalten am Ziel:

 

   Smilla beobachtet das ganze Treiben! 

 

Die Geburtstagskinder waren durch Skrollan, Buddy und Nike vertreten,

aus dem B-Wurf warenTomy, Lucy, Benson und Bosse gekommen und

vom C-Wurf waren Lotte, Calle, Carlo, Cjolle, Jella, Oskar und Cilla da.

Mama Smilla war natürlich dabei und der Papa aus dem dritten Wurf, Ilon, war auch gekommen.

Hundeverstärkung hatte Benson mit seinem Rudelchef Jaris, Bosse hatte Fire mitgebracht

und Buddy hat den befreundeten Flatrüden Pino sowie die Terriermischlingsdame Frieda mitgebracht.

Somit waren 20 Hunde mit 31 Menschen im Wald unterwegs.

 

 

17. April 2010

Heute haben wir den 1. Geburtstag des C-Wurfes und den 3. Geburtstag des B-Wurfes nachgefeiert:

 Es konnten leider nicht allzu viele Hunde kommen. Aus dem B-Wurf waren Bosse, Lucy und Tomy mit von der Partie

und von dem C-Wurf waren Jella, Carlo, Cjolle und Papa Ilon dabei. Mama Smilla und A-Schwester Nike komplettierten den Reigen.

Leider konnten bis auf Jella die Damen aus dem C-Wurf nicht kommen, da sie das erste Mal läufig waren und die kleinen und großen

Herren sicherlich ein wenig zu aufgeregt gewesen wären bei ihrem Auftritt.

Wir haben uns aber auch mit diesem kleinen Haufen gut amusiert. Es gab einen ausgedehnten Spaziergang

mit ein paar Spieleinlagen, wobei auch die Zweibeiner ihr Können zeigen mussten.

 

Demnächst folgen ein paar Fotos, auf denen der volle Einsatz aller Beteiligten belegt wird.

 

 

 

3. Oktober 2009

Am 3.10. fand unser A-B-C-Treffen statt. Vom

A-Wurf waren Ares, Amica, Skrollan, Buddy und Nike

vom B-Wurf waren Smilla, Tomy, Bosse und Birka

und vom C-Wurf waren Lotte, Calle, Celly, Cjolle, Jella, Ciwi, Oskar, Cooper und Cilla da.

Somit waren 18 Kinder von Smilla gekommen, die Smilla selbst und der Papa aus dem dritten Wurf, Ilon, begutachten konnten.

Für die Großen gab es zunächst einen ausgiebigen Spaziergang,

    

 

während die C's noch einen Einzelfototermin über sich ergehen lassen mussten

 

und sich zu einem Gruppenfoto mit Papa Ilon zusammensetzten:

 

 Wir trafen uns dann auf einer Wiese,

  

auf der ein paar Spielchen absolviert wurden.

Hier seht ihr einige in Aktion:

 
Buddy in Verkleidung   Calle ganz aufmerksam
 
Celly in Aktion   Cilla in Verkleidung
 
Ciwi holt ein Puzzleteil   Cjolle in Verkleidung
 
Cooper hat Pause   Jella im Einsatz
 
Julie und Jella warten    nun aber schnell ihr drei
 
Lotte in  Aktion   Nike ist verkleidet
 
Oskar arbeitet   Smilla und Skrollan gegeneinander
 
Skrollan im Einsatz   Smilla, lass dich nicht ablenken
 
Smilli in Verkleidung   Tomy holt ein Puzzleteil
 
Los Ares, nimm's   Birka beobachtet genau
 
Ciwi und Lotte sind ganz gespannt   es wird alles gegeben
 

Nun aber schnell...

Amica! Hilf den Zweibeinern mal!

  ...dies Puzzle ist schon fertig.
 
schnell alles umtüteln   Bosse im Einsatz
 
Ilon arbeitet   Line in Verkleidung
 

So, das war's. Haben wir jetzt alles erledigt?

Amica nach getaner "Arbeit".

     

 

 

Alle Hunde mussten schließlich auch noch auf ein gemeinsames Foto....

 

  

 

4.Oktober 2008

 

Am 4. Oktober haben wir uns zur Abwechslung mal in Karlsruhe getroffen, um so auch mal denjenigen, die weiter im Süden wohnen die Chance zu geben, an einem Familientreffen teilzunehmen. Am 2.10. waren die A´s 3 Jahre alt geworden, Mama Smilla hatte eine Woche vorher Geburtstag und ist 6 Jahre alt geworden. Die B´s hatten zwar nicht Geburtstag (sie sind etwas über 1 1/2 Jahre alt), feierten aber natürlich gerne mit ihren Geschwistern und ihrer Mutter. Karin und Claus, die Zweibeiner von Benson und Jaris haben uns zu einem schönen und ausgiebigen Spaziergang durch Ettlingen eingeladen, der mit einem zünftigen Essen belohnt wurde. Vielen Dank nochmal an euch beide für die tolle Auswahl der Route und der Lokalität!

Es waren zwar nicht so viele gekommen, aber dafür hatte man die Möglichkeit sich mit allen ausgiebig zu unterhalten. Den A-Wurf vertraten Ares, Nele und Nike, den B-Wurf Benson, Noa und Birka. Verstärkt wurden die "Kleinen" von Mama Smilla, Jaris, dem Rudelchef von Benson und Line, der Rudelchefin von Birka. Es war sehr schön und wir können nur sagen: Ettlingen ist eine Reise wert... Wir kommen gerne wieder.

 

 

Großer Benson mit kleiner Schwester Birka

 
    ... kein Problem für Birka

 

Es ging über Stock und Stein...
   

 Jaris, Benson, Smilla, Nike, Nele, Birka, Line, Noa, Ares mit ihren Menschen...

 

Schöne Aussicht auf Ettlingen

 

 

 

Smilla (vorne rechts) lässt sich verwöhnen.

  ... und ohne Menschen
   

Auf dem Weg nach Hause: Ares weist Ralf und Klaus den Weg...

 

 

 

 

 

15.März 2008

Am 12.3.08 sind die B´s 1 Jahr alt geworden und das sollte doch gebührend gefeiert werden. Daher haben wir uns am 15. März getroffen und ein wenig gefetet. Es sind immerhin 7 von insgesamt 9 Geschwistern gekommen mit teilweise recht weiten Anfahrtswegen (aus München, Frankfurt und Berlin bis in den hohen Norden). Mit den Kleinen sowie Mama Smilla, Halbschwester Nike, der Rudel"schwester" Line von Birka und Calle, Flat von Uta (der Welpennanny des B-Wurfes) haben wir zunächst einen Spaziergang gemacht mit einem kleinen "Wesenstest" zwischendurch. Auch Wildkontakt hat dabei nicht gefehlt. Die Vierbeiner haben ein wenig verschnauft und die Zweibeiner etwas geplauscht, so dass man im Anschluss zu einer kleinen Trainingseinheit mit Dummies aufbrechen konnte.

Die Hunde und die Menschen haben sich gut verstanden und es wurden viele Informationen ausgetauscht.

Wir hätten gerne von allen Hunden viele einzelne Fotos gemacht, aber leider ist das wieder einmal ausgeblieben. Hier ein Gruppenfoto...

 

 

 

 

 

 

 

 

30.09.2007 - A- und B-Treffen

Am 30.9.07 sind 7 (von 9) B´s und 4 (von 10) A´s nach Eutin gekommen. Außerdem sind noch einige Zweithunde mitgekommen, so dass insgesamt 18 Hunde an dem Treffen teilnahmen. Mama Smilla war natürlich dabei und der Papa aus dem zweiten Wurf, Brasmus, war auch mit von der Partie. Nike konnte leider nicht mitmachen, da sie prompt läufig geworden ist und somit die Herren etwas durcheindander gebracht hätte. Aus diesem Grunde ist übrigens Ronja aus Leipzig auch daheim geblieben (immer diese Damen...).

Wir haben viel getobt, gespielt, gealbert, geschnackt und gefachsimpelt und hatten trotz des weniger guten Wetters viel Spaß. Der Tag ging wie immer viel zu schnell vorbei...

 

Zunächst tobten die Halbjährigen mit Papa Brasmus, der 8 Monate alten Tika (Rudelmitglied von Brasmus) und dem einjährigen Finnegan (Rudelchef von Boye) miteinander, bevor sie auf die Zweijährigen trafen, die einen längeren Spaziergang unternahmen.

 

 

 

Merle mit ein paar Hundegästen

 

 

 

Einige Hunde mit ihren Menschen...

              In der Mitte ist hier noch Nike, kurz bevor sie                in´s Auto verbannt wurde.

 

 

7 B´s mit ihrem Papa Brasmus

           Boye,    Bosse,  Birka,  Tomy,      Lucy,        Smilla, Benson,    Brasmus

 

 

Mit verbundenen Augen mussten die Besitzer ihre Kleinen schließlich noch ertasten, was fast allen gelang.

Die dazustoßenden Spaziergänger waren Ares, Maggy, Skrollan und Buddy aus dem A-Wurf sowie Line (Rudelchefin von Birka), Jaris (Rudelchef von Benson), Calle (Onkel des A-Wurfes und Rudelmitglied von Uta, Welpensitterin von A- und B-Wurf) und natürlich Mama Smilla.

In vier Gruppen eingeteilt mussten von Mensch und Hund einige nicht ganz alltägliche Aufgaben bewerkstelligt werden, die zu vielen Lachern führten. Hier ein paar Bilder dazu:

 

Ares...

 Der Hundeführer läuft mit verbundenden Augen, ein Helfer führt den Hund; anschließend musste ein Apportiergegenstand in einen Kasten geworfen werden und der Hund durfte diesen dann apportieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Zielwasser getrunken?

... Line...

... Boye... 

... Lucy...

... und Smilla in Aktion.

 

 Erklärung einer neuen Aufgabe...

 

Schummler:

Buddy und Heike

 

 

Schwester Birka...

beim Tragen des Korbes 

 

 

 

...und Bruder Boye

 (einen Henkel braucht ihr also nicht)

 

Ares und Klaus schummeln auch

 

Calle kann´s

Finnegan, hast du abgeguckt? 

 

 

Hier war gerade der Henkel gerissen...

... bei Heike und Skrollan.

 

Wer trägt denn hier den Korb?

Jaris oder Klaus?

 

 

 

 

 

Lucy macht das toll!

 

Ein Ei für deinen Korb...

Tika hat wohl was Interssanteres entdeckt...

 Tomy auch!

 ... und ab die Post, Ramus.

 

 

 

 

 

Maggy und Lilly:

So wird´s aber schwierig, ihr zwei.

Smilla:

Nehm ich nun das Ei oder den Korb?

 

Benson in Perfektion 

 

 

Nochmal Smilla:

Ich glaub, ich nehm gleich das Ei.

 

 

 

 

 

  18 Hunde und noch mehr Menschen:

 

 

 

 

 

  Hoffentlich sehen wir alle ganz bald wieder und vorallem diejenigen, die nicht kommen konnten.

 

 

 

 

 

3.10.2006 - Geburtstagsfeier des A-Wurfes (1 Jahr)

Am 3.10.2006 trafen sich 7 von den 10 Welpen aus dem A-Wurf zum Feiern des 1. Geburtstages. Es waren Joscha, Ares, Amica, Nike, Maggy, Skrollan und Buddy (Aufzählung in Geburtsreihenfolge) gekommen und konnten als Gäste ihre Mutter Smilla, ihren Vater Carlsson, ihren Onkel Calle und ihren Cousin Ares begrüßen.

Wir fuhren zusammen in ein Gebiet mit vielen Wiesen, wo ein Auszug aus dem Wesenstest, ein paar Übungen zur Unterordnung und ein wenig Dummytraining auf die Hunde und ihre Besitzer zukommen sollten.

 

Bei dem "Wesenstest" konnten wir leider keine Fotos machen, da wir alle eingebunden waren. Die Hunde durchliefen eine Runde, auf der sie einem kleinen Gummipferd, einer auf dem Weg liegenden Folie, einer Startklappe, einem Gespenst und einer recht lauten Tröte begegneten. Nicht alle Dinge waren für die Hunde bekannt, so dass einiges doch etwas genauer beäugt oder auch angebellt werden musste. Angst konnte aber bei keinem der kleinen wie auch großen Hunde (denn die gingen auch durch den Parcours) festgestellt werden.

 

Nach diesem "Abenteuer" gingen alle auf die nächste Wiese, wo sich die Zweibeiner ein wenig stärken und austauschen konnten. Der Versuch alle Hunde auf ein Foto zu bannen, gestaltete sich wie immer ein wenig schwierig.

Mit Besitzern funktionierte es noch ganz gut:

Klein-Ares   Ares   Buddy   Calle   Maggy   Skrollan   Nike   Smilla  Carlsson   Amica   Joscha

mit ihren Besitzern

 

                                   

 

 

Aber  als die Hunde ohne Begleitung auf´s Bild sollten, klappte es nicht mehr ganz so toll: 

 

Klein-Ares   Ares  Buddy mit Heike Skrollan  Calle   Nike Smilla Joscha   Carlsson Amica

(wo ist Maggy?)

 

 

Ein paar Übungen zur Leinenführigkeit

 

 

 

 

 

 

 ... und ein wenig Dummyarbeit:

 

 

   

 

Papa Carlsson macht´s vor ... 

 

 Es war ein schöner Tag, der in leider viel zu wenig Fotos festgehalten wurde......

 

 

Papa Carlsson hat mit gefeiert.

Ob er wohl seine Kinder erkannt hat???

 

 

 

 

 

 

 

14.04.2006 Ares aus dem Osten Holsteins zu Besuch in Eutin...:

 

v.l-n.r. : Ares aus dem Osten Holsteins,Skrollan,Calle,Ares Fischermen`s Friend,Nike,Smilla

 

Am 14.04.06 (Karfreitag) besuchte uns Ares aus dem Osten Holsteins mit seiner Familie; zum Halbjahrestreffen konnten sie leider nicht kommen. Mit von der Partie waren Schwester Skrollan und Nike,Mama Smilla ,sowie Ares Fischermen`s Friend und Calle-Sian von den Bestthorritzen.

 

Gemeinsam gingen wir auf die Wiesen,wo wir ein wenig Unterordnung und ein kleines Dummy-Training stattfinden ließen.

 

        

 

 

 Malte und Klein-Ares

 

 

 

Die 3 Geschwister begrüßen sich...

 

 

 

Dummytraining ( "Ja,wo fliegt es denn ? " )

Auch die Kids waren beteiligt.

 

 

 

Anschließend tobten außer Klein-Ares alle in einem kleinen Bach. Ares war noch nicht so ganz davon zu überzeugen,dass das Spaß macht,aber der Sommer kommt bestimmt.

  

 

 

 

 

Malte gibt sein Bestes,um Ares zu überzeugen...

 

 

Malte und die "Wasserbüffel".....

v.l.-n.r. : Ares Fischermen`s Friend,Nike,Smilla,Calle,Ares aus dem Osten Holsteins

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halbjahrestreffen des A-Wurfs am 02.04.2006 :

v.l.n.r. Ronja,Amica,Maggy,"Mama" Smilla,Skrollan,Nike,Buddy,Nele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Geschwister-Treff

 

der aus dem " Osten Holsteiner "

Am 2. April sind die „kleinen Ostholsteiner ein halbes Jahr alt geworden. Aus diesem Anlass haben wir uns in/um Eutin zum Feiern getroffen.

Um 10.00 Uhr war Treffpunkt in Ratekau in der Hundeschule Aegidius, wo wir in der Halle ein wenig toben konnten, da man im April ja nie wissen kann, wie das Wetter wird.

Sieben Mädels von Smilla und Smilla selbst waren gekommen. Leider waren alle drei Jungs verhindert. Schade, schade, wir hätten euch so gern gesehen ! Es herrschte also absolute Frauenpower in der Halle und vor den Toren.

Ausgiebiges Rennen und Tollen war auf dem matschigen Rasen angesagt und man konnte die Dreckspatzen kaum auseinander halten, da sie sich sehr ähnlich sehen.Es sind zwar Größenunterschiede vorhanden,aber man musste schon genau hinsehen, um zu erkennen, wer da auf einen zugestürzt kam oder an einem hochspringen wollte.Typische Flats sind sie alle, sie lieben Menschen und begrüßen diese gerne mit einem herzhaften Schlecker.

Ob sie sich als Geschwister, Smilla als ihre Mutter und Smilla sie als ihre Kinder wiedererkannt haben ? Fragezeichen. Zumindest haben sich alle gut verstanden. Ein, zwei kurze Meinungsverschiedenheiten zwischen den "Zicken" wurden schnell wieder ausgeräumt.

Nachdem sich so alle ein wenig aneinander gewöhnt hatten, wurden alle 8 zu einem gemeinsamen Foto hingesetzt. Die Idee, sie alle allein sitzen zu lassen, wurde sehr schnell verworfen, da eigentlich nur Smilla wusste, dass man für ein gutes Foto ein wenig länger in Ruhe verharren muss. Eine der sieben Wusels war immer auf Abwegen (fotografieren ist ja auch wirklich langweilig).

Dann ging es in die Halle und über ein paar Agility-Hindernisse. Einige Hunde kannten schon den Steg, die Wippe, den Tunnel, die Röhre und die Slalom-Stangen, für ein paar war dies noch neu. Mehr oder weniger schnell wurden die Hindernisse von den Hunden genommen, die Menschen blieben glücklicherweise nur daneben und lockten die Artisten.

Nach nochmaligem Spiel und kurzer Kaffeepause fuhren alle zusammen zu uns nach Hause nach Eutin. Die Menschen konnten sich nach dem "anstrengenden" Vormittag ein wenig stärken und kennen lernen bzw. austauschen. Da aber einige Familien gekommen waren, die noch eine lange Rückreise vor sich hatten (bis zu 7 Stunden), sollte der Plausch nicht zu lang sein und der nächste Programmpunkt stand schon auf dem Plan.

Wir fuhren auf eine Wiese in der Nähe, wo die Hunde nach einer Tobeeinheit ein paar Spiele mit ihren Hundeführern absolvierten. Auf die Wiese waren auch zwei männliche Vertreter der Rasse gekommen. Calle, der Onkel der Kleinen, und sein "Hunde-Rudelchef "Ares waren mit von der Partie und wurden herzlich aufgenommen. Als Zuschauerin gesellte sich kurzzeitig auch noch Cheggie, die Golden-Retriever-Hündin von meiner Cousine und meinem Cousin hinzu. Sie wollten auch mal schauen, was auf ihrer Wiese so passierte.

Es hat uns viel Freude bereitet, so viele Welpen und ihre Besitzer wieder zu sehen.

          Ob Smilla stolz ist auf ihre Kleinen ? Wir sind es !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ein paar Impressionen von unserem Treffen :

 

Draußen auf der Wiese in Ratekau :

  

 

 

Toben auf der Wiese

Mama Smilla hat

alles im Blick!

 

                   

 

 

 

Agility zum "Schnuppern" :

 

 

Der Steg

Der Sacktunnel

 

 

 

 

 

 

Der Slalom

Die Wippe

 

 

  

Nachmittags in Quisdorf :

 

 

 

"Wasserbomben-Apport"

 

 

Zwei vorbildliche Teams !

 

 

 

Bereitmachen für das Ertasten des eigenen Hundes ...

 

             

Ertasten des eigenen Hundes mit verbundenen Augen....

"Bist Du Nele ? Niemals ;-) !"

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld